28.03.15 20:24

Togo: Streiks in Gesundheits- und Bildungswesen

Rubrik: Soziale Kämpfe, Urbane Konflikte, Togo

Knapp einen Monat vor den Präsidentschaftswahlen in Togo sind die Angestellten des öffentlichen Dienstes in Schulen und Krankenhäusern seit dem 23. März 2015 in einen fünftägigen Generalstreik getreten, um Lohnerhöhungen durchzusetzen.

Im ganzen Land wird der Streik zu 98% in beiden Bereichen Bildung und Gesundheit befolgt“, sagte Gilbert Tsolenyanou, Sprecher der unabhängigen Gewekschaftvereinigung Synergie des travailleurs du Togo (STT), „Synergie der ArbeiterInnen Togos“.

In Lomé, der Hauptstadt
Togos, wurden die Schüler_innen in sowohl in den Privat- wie auch in den Regierungsschulen sich selbst überlassen, wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtet.

Der Streik wurde auch in den öffentlichen Krankenhäusern der Stadt
befolgt.

"Wir stellen nur minimale
n Service im Notfall und bei Reanimationsfällen zur Verfügung", sagte ein Mitarbeiter der Notaufnahme des Universitätsklinikums von Lomé Sylvanus Olympio, des größten Krankenhauses des Landes, zu AFP.

Dem Generalstreik war in der Woche zuvor der Abbruch der Verhandlungsgespräche von Seiten der Gewerkschaftsführung vorausgegangen. Seitdem fordert die STT direkte Gespräche mit der Regierung.

Quelle:
AFP 25.03.2015; http://www.afriquesenlutte.org/afrique-de-l-ouest/togo/article/togo-greve-suivie-dans-la-sante-et , 27.03.2015