Regionen in Afrika

Wähle hier die Archivtexte aus der gewünschten subsaharischen Region:

 

Spendenaufruf von Afrique-Europe-Interact und Urgence Togo Germany

Unterstützen Sie zivilgesellschaftlichen Widerstand in Togo - spenden Sie für medizinische Notversorgung verletzter Protestierender und für die Versorgung von Geflüchteten und Vertriebenen! Seit dem 19. August 2017 gehen viele tausende von Menschen in Togo gegen das seit 50 Jahren herrschende diktatorische Regime unter Präsident Faure Gnassingbé auf die Straße. Das Regime reagiert mit brutaler Repression: Menschen wurden getötet, viele wurden verletzt und willkürlich inhaftiert, Städte stehen unter Belagerungszustand. Tausende von Menschen sind in die Natur und auf die Dörfer oder in die Nachbarländer geflüchtet. Verletzten Protestierenden wird häufig der Zugang zu Krankenhäusern verwehrt. Afrique-Europe-Interact und Urgence Togo Germany, ein Zusammenschluss von in Deutschland lebenden Exil-Togoer*innen, rufen dazu auf, die von den Folgen der Repression betroffene Bevölkerung mit Spenden zu unterstützen. Alle Spendengelder gehen direkt an zivilgesellschaftliche Initiativen vor Ort: - Der "Front Citoyen Togo Debout" organisiert eine medizinische Notversorgung für...[mehr]

Rubrik: Extra, Togo

Togo: „Regime Change“ von Unten?

Hoffnung auf ein Ende von 51 Jahren zementierter autokratischer Herrschaft.[mehr]

Rubrik: Schwerpunkt, Soziale Kämpfe, Urbane Konflikte, Togo

Mali: UN Truppen gegen Frauen und Kinder

Am 18. und 19. April sind in Malis nördlichster Distrikthauptstadt Kidal wütende Jugendliche auf die Straße gegangen, um gegen das Vorgehen ausländischer Truppen bei der Terrorbekämpfung zu demonstrieren. Sie sammelten sich vor dem Flughafen, der von der UN-Mission in Mali (Minusma) kontrolliert wird, und warfen mit Steinen. Am Montag (18.) wurden vier Menschen getötet worden – Opfer von UN-Blauhelmen, die eigentlich als Friedenstruppe in Mali stehen. Kidal wird nicht von Malis Regierung kontrolliert, sondern von den im Dachverband CMA (Koordination der Azawad-Bewegungen) zusammengeschlossenen Tuareg-Rebellen, mit Hilfe von UN-Soldaten sowie 100 französischen Soldaten. Für diese ist Kidal der Ausgangspunkt von Spezialeinsätzen im Rahmen ihrer „Operation Barkhane“ gegen islamistische Untergrundkämpfer in der umliegenden Wüste. Am 12. April waren drei französische Soldaten ums Leben gekommen, als ihr aus Gao kommender Militärkonvoi zwischen Kidal und dem weiter nördlich gelegenen Tessalit auf eine Mine fuhr. Seitdem haben französische Soldaten zahlreiche Razzien durchgeführt und...[mehr]

Rubrik: Soziale Kämpfe, Kriegerische Konflikte, Mali

Begegnungen in Afrika

Doppelrezension von "Mali oder das Ringen um Würde" von Charlotte Wiedemann und "Am Fuße der Festung Europa" von Johannes Bühler[mehr]

Rubrik: Rezension, Migration Afrika, Mali, Marokko

Mali: UN Truppen gegen Frauen und Kinder

Am 18. und 19. April sind in Malis nördlichster Distrikthauptstadt Kidal wütende Jugendliche auf die Straße gegangen, um gegen das Vorgehen ausländischer Truppen bei der Terrorbekämpfung zu demonstrieren. Sie sammelten sich vor dem Flughafen, der von der UN-Mission in Mali (Minusma) kontrolliert wird, und warfen mit Steinen. Am Montag (18.) wurden vier Menschen getötet worden – Opfer von UN-Blauhelmen, die eigentlich als Friedenstruppe in Mali stehen. Kidal wird nicht von Malis Regierung kontrolliert, sondern von den im Dachverband CMA (Koordination der Azawad-Bewegungen) zusammengeschlossenen Tuareg-Rebellen, mit Hilfe von UN-Soldaten sowie 100 französischen Soldaten. Für diese ist Kidal der Ausgangspunkt von Spezialeinsätzen im Rahmen ihrer „Operation Barkhane“ gegen islamistische Untergrundkämpfer in der umliegenden Wüste. Am 12. April waren drei französische Soldaten ums Leben gekommen, als ihr aus Gao kommender Militärkonvoi zwischen Kidal und dem weiter nördlich gelegenen Tessalit auf eine Mine fuhr. Seitdem haben französische Soldaten zahlreiche Razzien durchgeführt und...[mehr]

Rubrik: Soziale Kämpfe, Kriegerische Konflikte, Mali

Treffer 1 bis 5 von 57
<< erste < vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 nächste > letzte >>